Kontakt
AGB
Impressum
spacer

MGA FIRST IN - FIRST OUT - Speicheranlagen

Der FIRST IN - FIRST OUT - Speicher zeichnet
sich durch eine hohe Speicherdichte und somit
geringen Raumbedarf aus.

Die kompakte Bauweise ermöglicht wahlweise
den Einsatz der Anlage an verschiedenen
Standorten, wie die aufgeführten Anwen-
dungsbeispiele 1 - 4 zeigen.

Durch den Einsatz dieser FIRST IN - FIRST
OUT - Speicheranlagen erfolgt eine Entkoppe-
lung der aufeinanderfolgenden Produktions-
prozesse. Produktionsanlage und Verpackungs-
maschinen können, im Rahmen der Speicher-
kapazität, unabhängig voneinander arbeiten.

Diese Unabhängigkeit ermöglicht die Ausnut-
zung der maximalen Leistung vor- bzw. nach-
geschalteter Anlagen, da mit Hilfe der Speicher-
anlage evt. auftretende Störungen und Stopps ausgeglichen werden können.

Gleichzeitig wird ein gleichmässiger Produk-
tfluss zu den Verpackungsmaschinen ermög-
licht, damit diese mit konstant hoher Leistung
und somit höherer Produktivität betreiben
zu können.

Alle Vorteile auf einen Blick:

  • Hohe Speicherkapazität bei geringem Raumbedarf
  • Eingangs- und Ausgangsseite der Speicher-
    anlage arbeiten in ihrer Leistung
    völlig unabhängig voneinander
  • Niedrige Bauweise mit einer maximalen
    Höhe von ca. 3.000 mm
  • Geringe Produkttransferzeit durch den
    Speicher bei Produktionsbeginn oder
    Produktwechsel
  • Sehr ruhige und produktschonende
    Arbeitsweise
  • Einfache Reinigung
  • Der eigentliche Produktspeicher (Voll-
    speicher) befindet sich im unteren und
    somit kühleren Teil der Anlage, also auf
    einer maximalen Höhe von ca. 1.000 mm
  • Der aktuelle Füllstand des Speichers ist,
    neben der ohnehin vorhandenen Groß-
    anzeige von Aussen "auf einen Blick"
    zu erkennen
  • Wenige bewegte Teile im Speicher, d.h.
    es muss nicht für jede einzelne Produk-
    treihe die fast gesamte Masse des Spei-
    chers bewegt werden, somit geringere
    Betriebskosten
  • Gute Erkennbarkeit und Erreichbarkeit
    aller evt. zu wartender Anlagenteile
  • Gleichzeitige Einsetzbarkeit als Speicher
    und Elevator zum Überbrücken von Höhen-
    unterschieden bei Trennung von Produkt-
    herstellung und Verpackung (Stockwerks-
    betrieb)
  • Einfacher und vielfach realisierter elek-
    trischer Signalaustausch mit vor- und
    nachgeschalteten Anlagen
  • Minimaler Ersatzteilbedarf und somit
    geringe Instandhaltungskosten
  • Nachträglicher Einbau in bestehende
    Anlagen möglich
  • Bei Bedarf, einfach nachzurüstende Kühl-
    möglichkeit bzw. Klimatisierung

Als reiner Speicherhersteller ist MGA gegen-
über allen vor- und nachgeschalteten Maschi-
nenherstellern neutral. Wir setzen unsere
Anlagen in Verbindung mit den unterschied-
lichen Herstellern von Verpackungsmaschinen
ein. Welche Verpackungsmaschine Sie auch
wählen, wir passen uns gerne an.

spacer
wechselbild spacer Anwendungsbeispiel 1
spacer
spacer Anwendungsbeispiel 2
spacer
spacer Anwendungsbeispiel 3
spacer
spacer Anwendungsbeispiel 4
spacer
spacer spacer spacer
spacer
spacer   spacer
spacer
spacer   spacer
spacer